Pastorale Profilierung

Von Herbst 2017 – Frühjahr 2019 wird im Entwicklungsprozess "Kirche am Ort" in den Gemeinden das pastorale Profil im Mittelpunkt stehen. Angesichts der Bevölkerung, statistischer Zahlen, Erwartungen, bestehender Infrastruktur und dem Blick auf das, was die Nachbargemeinden tun und für Möglichkeiten haben, wird es darum gehen, den eigenen Weg für die Gemeinde zu finden. Schwerpunkte setzen und einen zukunftsfähigen Weg für das kirchliche Leben zu entwickeln, ist die Hauptaufgabe dieser zweiten Phase des Entwicklungsprozesses.