Geistliche Haltungen

Erwarten- Lassen- Vertrauen- Wertschätzen- diese geistlichen Lebenshaltungen sind die Grundlagen für die Arbeit im Entwicklungsprozess der ‚Kirche am Ort‘. In der Seelsorgeeinheit werden diese spirituellen Haltungen erarbeitet in der ersten Phase von Herbst 2016- Sommer 2017.