Zukunft Madagaskar

Der „Verein zur Förderung der Studierenden an der Ècole Supèrieure Spécialisée du Vakinankaratra – L’ESSVA, Fachhochschule in Madagaskar“ wurde 2009 auf Initiative des Kirchengemeinderats St. Wolfgang Reutlingen sowie der drei ersten Teilnehmer am Bildungsaustauschprogramm Reutlingen-Madagaskar gegründet.

Der Verein hat das Ziel, die Zahl der Studierenden an der ESSVA durch Vergabe von Stipendien an bedürftige junge Menschen, die ohne eine solche finanzielle Unterstützung kein Studium aufnehmen könnten, zu erhöhen. Wir wollen die Zahl gut ausgebildeter Menschen in einem der ärmsten Länder der Welt erhöhen getreu unserer Auffassung, dass Bildung der Schlüssel für eine bessere Zukunft ist. Gegenwärtig unterstützen wir etwa 70 Studierende von den rund 700 Studierenden an der ESSVA. Die Unterstützung berücksichtigt nicht nur die Bedürftigkeit, sondern auch die Leistung der Bewerber.

Wir finanzieren die Stipendien durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Die Mittel werden zu 100% in Madagaskar eingesetzt.

Förderverein Madagaskar

IBAN: DE81640500000100055986

BIC: SOLADES1REU

Verwendungszweck: Madagaskarprojekt

Mehr Informationen gibt es auf:

www.zukunft-madagaskar.de

Email: info(at)zukunft-madagaskar.de