Erstkommunionvorbereitung

Voraussetzung für die Erstkommunion ist die Teilnahme an drei Veranstaltungen der Kirchenjahresdetektive (ab 1./2. Schuljahr) bzw. an drei Veranstaltungen zum Kirchenjahr. Die Veranstaltungen umfassen die Vorbereitung, den Inhalt und, soweit vorgesehen, die gottesdienstliche Feier des Kirchenfestes.

Die nähere Erstkommunionvorbereitung geschieht durch die Familiengruppen bzw. die Familie/Hausgemeinschaft mit dem Familienbuch.

Eine Einführung und einen Zeitplan für das Familienbuch wird es beim Elterncafé im September geben.

Bis September bilden sich die Familiengruppen, durch freie Wahl oder durch die Zuordnung zu einem Erstkommuniontermin: Immer bis zu fünf Familien suchen sich einen Erstkommuniontag aus. Die Familiengruppen bilden die Einheit für Absprachen, tauschen sich gegenseitig aus, verabreden sich nach Bedarf.

Für die Kinder wird es ca. vier Treffen geben, an denen die großen Kapitel des Familienbuches vertieft werden.

Die Erstkommunionfeier findet an verschiedenen Sonntagen statt, mit einer Vorbereitung/Einstimmung ca. 14 Tage vorher.

Die Wahl des Termins ist frei bzw. durch die Familiengruppe schon gewählt. Auch eigene Terminvorschläge sind möglich. (siehe auch: Infoblatt Mögliche Erstkommuniontermine 2021)

Aktuelle Hinweise und Ergänzungen finden sich auf den Internetseiten der Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit. (www.stwolfgang-reutlingen.drs.de; www.stpeterundpaul-reutlingen.drs.de; www.katholische-kirche-eningen.de)